Breit, stabil, schnell: SRAM ROAM 60 Laufräder vorgestellt

In Sachen Schaltgruppen längst eine feste Größe, finden sich mittlerweile auch immer mehr Laufräder der Marke an aktuellen Bikes wieder. Mit der neuen ROAM-Serie gehen die Amerikaner mit dem Trend “breit ist besser” voll mit und verpassen den ROAM 60 Carbonlaufrädern satte 30 mm Felgenbreite. Zusammen dem leichten Carbon-Material könnten die neuen Laufräder für viele ambitionierte Enduro- und Trailfahrer interessant werden. Zusätzlich werden neue Naben angeboten, die viele weitere Einsatzbereiche abdecken sollen. Weitere Infos aus der SRAM-Pressemitteilung gibt es hier im Überblick.

SRAM ROAM 60

BREIT = SCHNELL

Durch die sorgfältige Kombination aus Form, Breite, Design und Materialien des neuen ROAM 60 entsteht ein neuer Laufradsatz, mit dem Fahrer die gewünschten Eigenschaften für mehr Geschwindigkeit und die nötige Zuverlässigkeit bekommen. Leichte, hochfeste 30-Millimeter-Carbon-Felgen sorgen für mehr Kontrolle und Vertrauen auf jedem Terrain.

Die präzise Betätigung von DOUBLE TIME™-Naben gewährleistet eine schnelle und konstante Leistungsübertragung von den Pedalen und ein stabiles, weiches Fahrgefühl. Das neue ROAM 60 ist das richtige Laufrad für alle Fahrer, die alles wollen nur keine Kompromisse.

  • Leichte und feste Carbon-Felge für mehr Geschwindigkeit, mehr Kontrolle und mehr Zuverlässigkeit – 30 mm breites Profil, hakenlose Carbon-Felge, Tubeless-kompatibel –
  • Weiche, schnelle Aktivierung und widerstandsfähige DOUBLE TIME™-Naben
  • Neue Stealth-Grafiken und individuelle Aufkleber

sram_mtb_roam_60_275in_front_rear_3q_black_h

 

Schnelle Aufstiege und schnelle Dowhills – vom Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Die SRAM ROAM Laufräder wurden für den modernen Mountainbiker konzipiert und nutzt dabei ein spezielles Gleichgewicht aus geringer Trägheit, Gewicht und Festigkeit, um auf unterschiedlichstem Terrain zu glänzen. Die Laufräder sind für stundenlange Touren robust und so leicht, dass du mit ihnen für ein Rennen an den Start gehen kannst.

  • Einsatzbereich: Trail / Enduro
  • Material: CARBON TUNED™ – Hakenlos
  • Externe Noppen: Alumuminium
  • Gewicht: 1.625 g (750 g vorne, 875 g hinten)
  • Preis: UVP €939 – €1282

am_roam60-160128-579

am_roam60-160131-1151

 

SRAM 900 Naben

Ganz gleich, ob du die Ziellinie erreichen, ein episches Abenteuer bestreiten oder einfach nur wieder nach Hause kommen willst, unsere neuen 900er Naben sind jeder Herausforderung gewachsen. Im Inneren gewährleistet unser weicher und widerstandsfähiger DOUBLE TIME™-Antriebsmechanismus eine blitzschnelle Aktivierung für eine hohe und zuverlässige Reaktionsfähigkeit der Pedale. SPEEDBALL™-Lager bieten eine reibungslose, langanhaltende Rotationsleistung. Die Optionen mit unterschiedlicher Speichenanzahl, die Kompatibilität mit verschiedenen Kassetten sowie vertauschbare Endkappen machen die 900er Naben zur perfekten Wahl für jedes Fahrrad für Straßenrennen, Schotterwege, Cyclocross, Cross-Country, Trail oder Enduro.

  • Einsatzzweck: Road, CX, XC, Trail, Enduro, Zeitfahren
  • Kompatibilität: mit ROAD- oder MTB-Antrieben, Kassetten mit voller Nutung oder XD™-Kassetten kompatibel
  • Umrüstung: Vollständig austauschbar mit werkzeugfreien Endkappen
  • Speichen: 24-28 oder 32 Speichenlöcher
  • Gewicht: ab 150 g Vorne, 275 g Hinten
  • Preis: UVP €82 – €208

SRAM-ROAM-60-002-810x540

Unser Eindruck

Wer schon einmal mit breiteren Laufrädern gefahren ist, weiß die enormen Vorteile zu schätzen. Breitere Felgen erlauben es, mit niedrigeren Luftdrücken zu fahren und sorgen somit für ein deutliches Plus an Komfort und Sicherheit auf dem Trail. Mit einer Felgenbreite von 30 mm packt SRAM gegenüber der fürs gröbere Terrain konzipierten RAIL-Serie ganze 7 mm oben drauf und bietet damit eine echte Alternative für Enduro-Fahrer. Durch die leichte Bauweise bleiben sie jedoch auch für abfahrtsorientierte All-Mountain-Fahrer interessant. Ab März werden die neuen Laufräder dann bei uns im Shop erhältlich sein.

Weitere Infos auf www.sram.com

 

Text: Pascal Fessler, SRAM / Bilder: SRAM

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.