Schwalbe Tire Booster vorgestellt

Schlauchreifen waren gestern, Tubeless ist heute! Mehr Traktion durch niedrigere Luftdrücke, geringeres Gewicht und erhöhte Pannensicherheit. Deutlich überwiegen die Vorteile gegenüber der klassischen Schlauchreifen. Doch die Montage sorgt nicht selten für Frust. Genau das soll sich jetzt mit dem neu vorgestellten Tire Booser von Schwalbe ändern.

Wer auf Tubeless umsteigen möchte, benötigt für die Montage der Reifen einen kräftigen Luftstoß, sodass sich der Reifen in das Felgenbett drückt und den Reifen abdichtet. Oftmals reichen dabei herkömmliche Standpumpen nicht aus. Wohl dem der einen Kompressor zu Hause stehen hat. Alle anderen bleibt wohl nur noch der Besuch an der Tanke übrig. Wirklich elegant ist das jedoch nicht. Wenig verwunderlich also, dass der Reifen-Experte höchstpersönlich eine smarte Lösung nun parat hat. Zusammen mit dem britischen Start-Up Unternehmen Airshot stellt Schwalbe den Tire Booster vor.

schwalbe-tire-booter-total

schwalbe-tire-booster-ventil-close-up

Dabei wird die klassische Standpumpe nicht etwa ersetzt, sondern klever in das System integriert. Über ein SV-Ventil können bis zu 11 Bar mit einer Standpumpe in die Flasche gepumpt werden, die dann wiederum über einen Schnellverschlussventil in den Reifen entlassen werden können. Über einen zusätzlichen Adapter kann bei Bedarf der Luftdurchfluss maximiert werden.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Mit lediglich 435 Gramm lässt sich das System überall mitnehmen und ermöglicht eine unkomplizierte und schnelle Montage. Ab Dezember 2016 wird der Tire Booster in unserem Shop für 54,90 verfügbar sein.

 

Text: Pascal Fessler   Bilder: Schwalbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.